Über uns

Ihr verlässlicher Partner

Seit vielen Jahrzehnten Für Sie da

Das Unternehmen Holzbau Fürst wurde 1961 gegründet und ist seither auf Qualität und Zuverlässigkeit fokussiert. Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für die komplette Projektabwicklung vom Einfamilienhaus bis zur Industriehalle. Von der Planung bis zum schlüsselfertigen Gebäude werden sämtliche Leistungen angeboten. Seit einiger Zeit ist unser Unternehmen auch Partner der Firma Thoma und kann somit auch leimfreie und wohngesunde Holz100-Vollholzbauten in höchster Qualität und ohne Schadstoffe anbieten – und vielleicht auch bald Ihren (ökologischen) Wohntraum erfüllen.

1961

wurde das Unternehmen von Walter Fürst (verstorben 2015) gegründet

1991

wurde die Firma von seinem Sohn, Ing. Heinz Fürst, übernommen

2018

folgte die nächste Generation: Dipl.-Ing. Baumeister Holzbaumeister Gerald Fürst

Regionalität / Ökologie / Nachhaltigkeit

Der Weg Ihres Projekts vom Wald bis zum Kunden

Wir beziehen nur qualitativ hochwertiges, wintergeschlägertes Rundholz aus der Region, welches zuerst entrindet und dann auf unserem Holzplatz von der Sonne und vom Wind getrocknet wird. Anschließend wird es in unserer hauseigenen Säge zu fertigen Produkten verarbeitet (ausgenommen Leimholz, KVH und diverse Platten- und Profilwaren, sowie Terrassenhölzer, welche nach Verfügbarkeit aus österreichischen Werken bezogen werden).

Sämtliche Mitarbeiter kommen aus der Region <20km um die Firma.

Qualität und Kompetenz

Computergesteuerter Zuschnitt sämtlicher Konstruktionsteile mit höchster Genauigkeit – die gesamte Konstruktion kommt fix und fertig zugeschnitten auf die Baustelle, somit kann die Montage in kürzester Zeit erfolgen – und Sie sitzen schneller im Trockenen.

Nur hochwertige Qualitätsmaterialien, keine Baumarktprodukte
Erfahrenes, motiviertes Stammpersonal, größtenteils Facharbeiter
Leihpersonal nur in Ausnahmefällen
Unser Betrieb wurde 1961 gegründet – wir sind auch noch nach Jahren für Sie da!

Das ist uns wichtig!

Kosten / Fairness

Wir sind bemüht, Ihnen stets das beste Angebot zu machen und bleiben fair dabei – bitte vergleichen Sie auch die Mengen, Leistungen und Qualitäten sowie die Abrechnungs- und Zahlungsbedingungen, wenn Sie Gegenangebote einholen – bei der Abrechnung könnte es sonst Überraschungen geben.

Auch für Dienstleistungen gilt nach wie vor:

„Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm gedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen. Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres mehr zu bezahlen.“ John Gaskin